FROHE WEIHNACHTEN!

In diesem Jahr 2020 haben wir alle viel gelernt: z.B. wie schnell sich „Selbstverständlichkeiten“ ändern können. Wie kostbar Präsenz und persönliche Begegnung sind. Was wirklich wesentlich ist im Leben. Welche Berufe viel mehr Wertschätzung benötigen. Wie schnell wir Neues denken und umsetzen können, was schon lange unsere Aufmerksamkeit verlangte. Und welche Bedeutung Achtsamkeit sich selbst gegenüber und in der Gesellschaft hat.

Wir von MediationFest sind dankbar für so viele persönliche und tiefgehenden Gespräche und die vertrauensvolle, wertschätzende Zusammenarbeit in 2020. Wir freuen uns, dass der „mediative Handwerkskoffer“ so viel Wissen und Tools für Kooperation, flexible Prozessgestaltung und Innovation bietet, dass wir zuversichtlich und tatenfroh auf das neue Jahr 2021 blicken.

Wir wünschen allen Kunden, Mediatoren und Freunden ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes, zufriedenes und hoffnungsfrohes neues Jahr!

Zu guter Letzt wieder ein Blick über den Tellerrand:

Jedes Jahr machen wir auf ein Projekt aufmerksam, welches uns im Laufe des Jahres als besonders wertvoll, kreativ, klimabewusst oder sonstwie bemerkenswert aufgefallen ist. So stellen wir dieses Jahr das Projekt Schulmediation der MediationsZentrale München (MZM) vor, welches den BM-Innovationspreis erhalten hat.

Die MZM-Schulmediation hat die Idee, alle Menschen in der Schule bei der Bewältigung von Konflikten zu unterstützen. Die Schulmediationsteams beraten Lehrer/innen in Konfliktfällen, beraten Schüler/innen in schwierigen Situationen, mediieren Konflikte unter den Kindern, aber auch unter Eltern, zwischen Eltern und Lehrer/innen oder im Lehrerkollegium, zwischen verschiedenen Schul-Instanzen wie Hausmeisterei, Nachmittagsbetreuung, Direktorat. Zusätzlich moderieren sie auf Wunsch heikle Gespräche oder Veranstaltungen, Elternabende, usw. Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier.

Auch wir gratulieren dem Projekt von Herzen und freuen uns, dass Schule und Bildung mehr Aufmerksamkeit erlangen.